PRESS

GARBE Institutional Capital erwirbt zwei Fachmarktzentren für ENGA Handels-
immobilienfonds
Nr. 1




Hamburg, 23.11.2021
Die GARBE Institutional Capital hat zwei weitere Immobilien für ihren „ENGA Handelsimmobilienfonds Nr. 1“ erworben. Das Investitionsvolumen der Fachmarkt- bzw. Nahversorgungszentren im brandenburgischen Dahme/Mark und der bayerischen Marktgemeinde Beratzhausen umfasst zusammen rund 21,2 Millionen EUR. Mit dem Übergang der Objekte hat GARBE Institutional Capital im Jahr 2021 bereits sechs Immobilien in das Sondervermögen eingebracht und das Eigenkapital aus dem ersten Closing vollständig platziert.

Der offene Spezial-AIF hat ein Zielvolumen (GAV) von 300 Mio. EUR und investiert in Core- und Core-Plus-Objekte. Beteiligungen sind für deutsche institutionelle Investoren ab 5 Mio. EUR möglich. Als KVG fungiert die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft in Hamburg.

Das Fachmarktzentrum in Dahme/Mark hält rund 3.700 m² Mietfläche vor und ist bei einer WAULT von 12,1 Jahren vollvermietet. Ankermieter des Zentrums in der Schellstraße 12-13 ist REWE. Der Lebensmitteleinzelhändler hat den Markt in das REWE Green Building-Portfolio aufgenommen. Der 2020 errichtete Neubau erhielt ein DGNB-Nachhaltigkeitszertifikat in Gold. Zum Mieterbesatz des ebenfalls 2020 kernsanierten benachbarten Bestandsgebäudes gehören KiK, Mäc-Geiz, Ernsting’s Family und eine Gastronomie. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurde der Gebäudebestand energetisch ertüchtigt und durch eine zeitgemäße Flächenkonfiguration zukunftsfest aufgestellt. Die Immobilie liegt gut sichtbar direkt an der Bundesstraße 102. Als einziges Fachmarktzentrum vor Ort erfüllt das Objekt eine Zentrumsfunktion für die Umlandgemeinden. Verkäufer der Immobilie ist die OFF Immobilien Beteiligungs GmbH.

Auch der an der Laaberer Straße gelegene Nahversorger in Beratzhausen weist hervorragende Standortmerkmale auf. Das Fachmarktzentrum mit rund 3.700 m² Mietfläche und erfüllt eine Versorgungsfunktion für die Umlandgemeinden. Mit den Ankermietern EDEKA, Netto Marken-Discount und einer Gastronomie bestehen langfristige Mietverträge (WAULT 14,8 Jahre).

„Beide Objekte zeichnen sich durch eine exzellente Mikrolage und wichtige Versorgungsfunktionen in der jeweiligen Region aus. Hinzu kommen überdurchschnittlich lange Mietvertragslaufzeiten und bonitätsstarke Mieter mit krisenresilienten Geschäftsmodellen. In Summe denken wir für unsere Investoren langfristig attraktive und stabile Investments gesichert zu haben“, sagt Markus Keßler, Geschäftsführer der GARBE Institutional Capital Deutschland GmbH. „Dass wir das Kapital aus dem ersten Closing bereits vollständig abrufen konnten, unterstreicht unseren Marktzugang und unsere Effektivität beim Deal-Sourcing.“ nnGARBE Institutional Capital wurde bei den Transaktionen durch die Kanzlei Walch Rittberg Nagel (rechtliche Due Diligence) und TA Europe (technische Due Diligence) beraten.


Pressemitteilung downloaden

Media contact
Feldhoff & Cie. GmbH
Daniel Gabel
Mobile: +49 152 21 90 33 48
Mail: dg@feldhoff-cie.de